In der Kalenderwoche 12 wurden im Gewächshaus Gurken gesetzt, so dass wir auf Ostern die ersten Gurken ernten können. Vom Setzen bis zur ersten Ernte benötigt die Gurkenpflanze eine Entwicklungsdauer von fünf Wochen.

Das Wachstum der im Freiland gesetzten Kulturen ist sehr gut. Auf den 20. April, das heisst auf das Osterwochenende werden wir die ersten Salate sowie die ersten Kohlraben im Freiland ernten können. Zurzeit werden Pflegearbeiten auf den Feldern ausgeführt, wie Hacken und Kopfdüngungen, damit unsere Kulturen weiterhin schön gedeihen und wachsen.

Die Nachfrage nach Chicorée ist weiterhin vorhanden, die Verkäufe laufen nach wie vor gut. Vor allem über die Ostertage wird ein erhöhter Absatz erwartet. Nach den Ostern wird der Konsum von Chicorée jedoch abnehmen, da ab dann eine breitere Salatpalette auf dem Markt vorhanden ist.

Nach Ostern werden die ersten Zucchetti auf dem Feld angepflanzt. Dies ist der früheste Setztermin, da die Zucchetti-Pflanzen sehr kälteempfindlich sind und keinen Frost vertragen.

Die Trockenheit vom letzten Jahr ist noch immer spürbar. Nach wie vor sind die Böden sehr trocken. Wir hoffen weiterhin auf ergiebige Niederschläge, damit sich die Oberflächengewässer und der Grundwasserpegel erholen können und mehr Wasser führen, und somit im kommenden Sommer genügend Wasser vorhanden ist.